30.7.

Heute morgen war es beim Laufen einigermaßen erträglich. Cardhu und ich liefen bummelnd eine kleine Runde. Bis zum See, wo Natürlich wieder eine Pause zum Baden eingelegt wurde. Danach ging es langsam wieder heimwärts. Am Nachmittag gibt es dann ebenfalls nochmal Badespass.

16.6

Heute morgen mit Cardhu kleine Laufrunde damit der Herr nachher beim Seminar noch genug Power zum Arbeiten hat. Alleine ging es dann weitere 7 km durch Norderstedt bei angenehmen Temperaturen. Unterwegs standen auf der Weide keine Pferde sondern zwei Rehböcke und die Reiher flogen über den Mooren.
Nach 9 km stoppte die Uhr. Nun geht es zum Seminar zum PHV Hamburg.

30.5.

Der Vollmond hatte bestimmt schuld, dass ich früh wach war. Und der Cardhu tapste auch ständig rum, da ihm wohl alles zu warm war. Also standen wir auf und würgten den Wecker auch gleich ab. Rein in die Laufsachen und los ging es zu einer großen Laufrunde.

April,  April es wird gelaufen

1.4.

Wach geworden schitt Wetter. Aufgestanden irgendwann schitt Wetter. Herrchen fährt mit cardhule Fährten, immer noch Regen und Schnee. Mit Frau Nike eine Runde gedreht , Regen. Na gut wird wohl nicht besser. Also dicke Laufhose, Jacke und Mütze und heute Mal solo kaufen gegangen.

Laufen im März 2018 es wird endlich wärmer

3.3.

Endlich sind die Temperaturen gestiegen und es ist Samstag. Somit sind wir heute Nachmittag bei schönstem Sonnenschein in die Laufsachen geschlüpft und rannten los. Sonne satt und man wurde richtig warm beim laufen. Cardhu lief heute Recht gut. Die Leute auf der Straße wurden ordentlich überholt und auch Wald lief er gut an den Leuten vorbei. Dann ging es ein paar Anstiege hoch, die der junge Herr doch sehr locker lief und ich ackerte die Anstiege hoch. Bergab lief er gut und locker. Es war ein schöner Lauf im sonnigen Wald. Zuhause trafen wir noch Herrchen, der mit einer Schubkarre durch die Gegend fuhr... Ganz schön grusselig dieses Ding.